Sie sind hier: Willkommen > Tagebuch > 24. Okt. - Twizel
21.9.2021 : 10:09

Tagebuch | Mittwoch, 24. Oktober 2001

Frühmorgens in Twizel - © 2001

Twizel und Fahrt nach Queenstown

Mit einer kurzen Unterbrechung, bei der ich dachte, aus dem Bett fallen zu müssen, schlief ich durch bis 6:30. Es musste gegen Mitternacht gewesen sein, als mich ein unwahrscheinlicher Knall aus dem Schlaf gerissen hatte. Meine ersten Gedanken drehten sich um die Frage: "Was war das? Sollte es ein Erdbeben sein?" Denn erst gestern erzählte uns Karsten von den seismischen Aktivitäten in Neuseeland, welche Stadt ihr schon zum Opfer gefallen sei und wie viele Beben er schon miterlebt hätte. Panik stieg in mir hoch. Erst als ich merkte, dass es zwar Lärm gab, aber keine Erschütterung, beruhigte ich mich ein wenig.
Jetzt konnte ich auch den Regen vernehmen, der auf das Dach prasselte und an Intensität zunahm. Ein Gewitter war es also, das mich aus dem Schlaf gerissen hatte. Damit konnte ich leben und auch weiterschlafen.